Schweres Erdbeben in der Türkei und Syrien – Bitte spenden Sie!

Schweres Erdbeben in der Türkei und Syrien

Die Bilder aus der Osttürkei sind erschütternd. Ein verheerendes Erdbeben hat am Montag 06.02.2023 viele Menschen überrascht und innerhalb kurzer Zeit viele Gebäude, darunter auch Krankenhäuser, Schulen und Wohnhäuser zum Einsturz gebracht.

Die WHO berichtet von 23 Millionen Menschen die in der Türkei und in Syrien vom Erdbeben betroffen sind, mit über 16.000 Todesopfern. Die Menschen vor Ort brauchen Trinkwasser, Lebensmittel, Medikamente und Schutz vor Kälte.

Der Internationale Bund (IB) hat hierfür ein Spendenkonto eingerichtet. Auch mit einer kleinen Spende können Sie helfen. Jetzt ist schnelle Hilfe nötig!

Mit ihrem Tochterunternehmen IBETH ist der IB seit vielen Jahren in der Türkei aktiv. Seit 2014 arbeite man dort mit NGOs zusammen an nachhaltigen Projekten und für alternative Lösungen für benachteiligte Gruppen, insbesondere Flüchtlinge.

Die Organisation IBETH kümmert sich um die Weiterverteilung der finanziellen Mittel. Die beiden politisch neutralen Hilfsorganisationen AKUT und Ahbap kümmern sich sowohl um die Suche und Bergung von Opfern als auch um die Verteilung von Nahrungsmitteln und Medikamenten in Krisengebieten. Beide Organisationen helfen Schutzbedürftigen unabhängig deren ethnischer Herkunft oder politischer Einstellung.

Spenden Sie jetzt! Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Bildnachweis: © IMAGO / UBI Photo