Studiengang Angewandte Therapiewissenschaft: Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie

Daten und Fakten zum Studium

akkreditiert durch:
Abschluss

Bachelor of Science (B. Sc.)

Creditpoints

180 ECTS-Punkte

Studienmodus

Ausbildungs- oder berufsbegleitend

Dauer

8 Semester bzw. 5 Semester

Beginn

01. Oktober 2024 (Wintersemester) Berlin, Hamburg, München, Stuttgart
01. Oktober 2025 (Wintersemester) zusätzlich in Köln

Studienort

Ausbildungsbegleitend: Berlin, Stuttgart, Hamburg, München

Berufsbegleitend: Berlin, Stuttgart

Gebühren
 

Ausbildungsbegleitend

36 Raten à 245 € + 12 Raten à 395 € (reguläre Gebühren)

36 Raten à 165 € + 12 Raten à 345 € (reduzierte Gebühren)

Berufsbegleitend

30 Raten à 360 €

Lehrformat

Ausbildungsbegleitend: Präsenz, ca. 50% online-Präsenz

Berufsbegleitend: Präsenz an max. 2 Präsenzwochenenden pro Semester, online-Präsenz sowie ausgewählte asynchrone Module

Lehrsprache

Deutsch, Niveau C1

Profil

Angewandte Therapiewissenschaft: Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie studieren

Zukunftsgerichtete Weiterqualifikation: Studieren Sie ausbildungs- oder berufsbegleitend und überregional an der IB Hochschule für Gesundheit und Soziales „Angewandte Therapiewissenschaft: Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie“.

Ihre akademische Entwicklung vom interdisziplinären hin zum interprofessionellen therapeutischen Denken und Handeln und die Erweiterung Ihrer fachspezifischen beruflichen Kompetenzen wird durch das Studium „Angewandte Therapiewissenschaft: Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie“ gefördert und unterstützt. Sie vertiefen und entwickeln therapiewissenschaftliches Wissen und lernen neue Perspektiven zum Transfer zwischen Berufspraxis und Wissenschaft mit dem Ziel, Therapieprozesse auf der Grundlage wissenschaftlich gestützter Erkenntnisse zu analysieren und damit hoch effektiv therapeutisch zu arbeiten. Sie erhalten in diesem Studiengang einen fachspezifischen Bachelor of Science (B.Sc.) in Ergotherapie, Logopädie oder Physiotherapie.

Jetzt Infomaterial herunterladen!

Direkt bewerben!

vielseitig

Vorteile der IB Hochschule

individuell

Die IB Hochschule lebt authentisch das gesellschaftlich bedeutungsvolle Ziel der Chancengleichheit. Als Partner-Hochschule der Medizinischen Akademie fördert die IB Hochschule die Durchlässigkeit  zwischen der beruflichen und der hochschulischen Bildung. In Kooperationen mit Kliniken, Ärzten und der Bildungspolitik entwickeln wir die Qualität unserer Studiengänge stetig weiter. 

  • An der IB Hochschule für Gesundheit und Soziales studieren Sie in kleinen Lerngruppen.

  • Unter dem Dach des Internationalen Bunds (IB) eröffnen sich qualifizierten Absolventen*innen berufliche Anschlussperspektiven.

  • Sie erfahren eine intensive Betreuung durch unsere erfahrenen Professor*innen und Dozent*innen.

  • Ganz im Sinne des Internationalen Bunds (IB) studieren Sie bei uns nach dem IB Leitmotiv: „Menschsein stärken“.

Darum lohnt sich das Studium

„Die sich wandelnden gesellschaftlichen Bedingungen im Gesundheitswesen: Globalisierung, Digitalisierung, Post-Covid und zunehmende Entwicklung von Multimorbidität und psychischen Erkrankungen sind Ansprüche und Verantwortungen, denen Ergotherapeut*innen, Logopäd*innen und Physiotherapeut*innen in ihrem Therapiealltag begegnen. Der Studiengang „Angewandte Therapiewissenschaft: Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie“ fokussiert den Wissenschaftstransfer hin zu fachspezifischen und reflektiven Praktiker*innen, die Klient*innen/Patient*innen ethisches Engagement und soziale Verantwortung entgegen bringen. Wesentlicher Kern des Studienangebotes ist das individuelle Empowern aller Studierenden hin zu einer Therapeutenpersönlichkeit mit hoher Professionalität und beruflicher Zufriedenheit."

Prof. Dr. Gudrun Zimmermann: Studiengangsleiterin „Angewandte Therapiewissenschaft: Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie"

Schwerpunkte

  • Therapiewissenschaftliche Handlungskompetenz in der eigenen Profession
  • Psychologische, soziologische und pädagogische Perspektiven
  • Vertiefte methodische Kenntnisse in Wissenschaft und Ethik
  • Epidemiologisches, qualitatives und rechtliches Gesundheitsmanagement

Ablauf des Studiums

Ausbildungsbegleitender Studienmodus

Als Auszubildende*r der Ergotherapie, Logopädie oder Physiotherapie erlangen Sie parallel zur Ausbildung einen akademischen Abschluss. In den ersten 6 Semestern (3 Jahren) absolvieren Sie pro Semester zwei Studienwochenenden an der IB Hochschule für Gesundheit und Soziales. Ab dem 7. Semester folgt eine Intensivstudienphase, während Sie bereits als ausgebildete/r Therapeut*in tätig sind. In beiden Studienphasen erfahren Sie einen optimalen und effektiven Theorie-Praxis-Transfer.

Berufsbegleitender Studienmodus

Als bereits berufstätige Ergotherapeut*innen, Logopäd*innen und Physiotherapeut*innen mit Erfahrung in Ihrem fachspezifischen Handlungsfeld qualifizieren Sie sich zukunftsgerichtet akademisch. In 5 Semestern absolvieren Sie pro Semester drei bis vier Studienwochenenden an der IB Hochschule für Gesundheit und Soziales in den unterschiedlichen Formaten Präsenz, online-Präsenz oder asynchron. Damit ist das Studium gut in den privaten und Berufsalltag integrierbar. Sie erfahren über die gesamte Studienphase einen optimalen und effektiven Theorie-Praxis-Transfer.

 

Berufsperspektiven und Tätigkeitsfelder

Der akademische Abschluss des Bachelor of Science (B. Sc.) in „Angewandter Therapiewissenschaft:  eröffnet Ihnen über Ihre Therapeut*innentätigkeit hinaus Karrierewege in Wissenschaft, Forschung und Lehre. 

Zulassungsvoraussetzungen

Ausbildungsbegleitender Studienmodus

Hochschulzugangsberechtigung gemäß Berliner Hochschulgesetz (z.B. Abitur, Fachhochschulreife, dem Studiengang entsprechend fachähnliche, abgeschlossene Ausbildung) und mit dem Studium beginnende Ausbildung in Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie

Berufsbegleitender Studienmodus

Hochschulzugangsberechtigung gemäß Berliner Hochschulgesetz (z.B. Abitur, Fachhochschulreife, dem Studiengang entsprechend fachähnliche, abgeschlossene Ausbildung) und/oder abgeschlossene Fachschulausbildung zur Staatlich geprüften und zugelassenen Ergotherapeut*in, Physiotherapeut*in oder Logopäd*in mit beruflicher Erfahrung

Für beide Studienmodi ist zusätzlich ein erfolgreiches Aufnahmegespräch Voraussetzung.

 

    Kosten

    Ausbildungsbegleitend: 36 Raten à 245 € + 12 Raten à 395 €.*

    Das gesamte achtsemestrige Studium kostet 13.560 € zzgl. Immatrikulationsgebühr von 330 € und Prüfungspauschale von 690 € (einmalig).

     

    Berufsbegleitend: 30 Raten à 360 €.

    Das gesamte fünfsemestrige Studium kostet 10.800 € zzgl. Immatrikulationsgebühr von 330 € und Prüfungspauschale von 690 € (einmalig).

     

    Reduzierte Studiengebühren für Schüler*innen der IB Medizinischen Akademie:

    36 Monate (Semester 1-6): 165 € anstatt 245 € (80 € Nachlass pro Monat)

    12 Monate (Semester 7-8): 345 € anstatt 395 € (50 € Nachlass pro Monat)*

    Daraus ergeben sich: 36 Raten à 165 € + 12 Raten à 345 € und eine Ersparnis von insg. 3.480 €.

    Das gesamte Studium kostet 10.080 € zzgl. Immatrikulationsgebühr von 330 € und Prüfungspauschale von 690 € (einmalig).

    *Vorbehaltlich der erfolgreichen Akkreditierung

     

    Finanzierung

    Das Studium ist über Studienkredit, Bildungskredit und Stipendien finanzierbar.
    Mehr zu Studienfinanzierungsmöglichkeiten.

    Die IB Hochschule für Gesundheit und Soziales

    familiär
    Start Sommersemester X