Studiengang Digital Health Bachelor

Daten und Fakten zum Studium

akkreditiert durch:
Abschluss

Bachelor of Science (B.Sc.)

Creditpoints

180 ECTS-Punkte

Studienmodus

Berufsbegleitend in Blockwochen

Dauer

6 Semester

Beginn

01. April (Sommersemester) 2024
01. Oktober (Wintersemester) 2024

Studienort

Berlin

Gebühren

435 € pro Monat

Lehrformat

Präsenz (davon bis zu 25 % Online Präsenz)

Lehrsprache

Deutsch, Niveau C1

Profil

Der Studiengang Digital Health startet im April 2024 auf dem Gesundheitscampus am Unfallkrankenhaus Berlin (ukb).

Wenn Sie Interesse am Studiengang Digital Health Bachelor haben und mehr darüber erfahren möchten, melden Sie sich gerne zu unserer Online-Infoveranstaltung an. Prof. Dr. med. Philipp Lacour und Prof. Dr. med. Ingo Schmehl werden die Inhalte des Studiums vorstellen und beantworten Ihnen gerne alle Fragen zum Studienverlauf, den Inhalten und zur Finanzierung.

Jetzt anmelden

 

vielseitig
Digital Health Bachelor in Berlin studieren

An der IB Hochschule können Sie Digital Health zulassungsfrei studieren!

Der Studiengang Digital Health Bachelor richtet sich an alle im Gesundheitswesen agierenden Personen, sowohl aus dem Bereich der Gesundheitsfachberufe, wie Pflege, Therapieberufe, MFA, MTA als auch Medizintechnik, IT, Versicherungswesen und viele mehr. Für die Zulassung zum Studium benötigen Sie eine Hochschulzugangsberechtigung sowie ein Jahr Berufserfahrung im Gesundheitswesen oder in einem mit dem Gesundheitswesen assoziierten Beruf wie Softwareentwicklung oder Medizinproduktentwicklung. Mehr dazu finden Sie unter den Zulassungsvoraussetzungen.

Der berufsbegleitende Studiengang legt vor allem einen Schwerpunkt auf die Anwendung von Digital Health und unterscheidet sich damit wesentlich von der Mehrheit anderer Studiengänge in Deutschland, die in der Regel einen Fokus auf das Management von Digital Health legen.

Die Studierenden sind nach Abschluss des Studiums in der Lage, praxisrelevante Anwendungen aus dem Bereich Digital Health im stationären und ambulanten Setting sachgemäß zu verwenden und auch zu bewerten. Sie sind qualifiziert, durch neue Software und Techniken Patient*innen (z.B. durch VR-, AR-, MR-Technologien) diagnostisch sowie therapeutisch zu unterstützen.

Neben technischen Fragestellungen sind auch ethische und rechtliche Belange und die Frage des Transhumanismus Themen des Studiums, mit denen sich die Studierenden auseinandersetzen werden.

Durch eine intensive und integrative Verknüpfung von Lehre und anwendungsbezogener Forschung erfolgt eine individuelle und bedarfsorientierte Qualifizierung. In Kooperation mit dem Unfallkrankenhaus Berlin (ukb)

Vor allem das rasante Voranschreiten der Digitalisierung im Gesundheitswesen macht es unabdingbar, kompetente Akteure auszubilden, die diesen wichtigen Veränderungen begegnen können. Dieses Ziel verfolgt der Studiengang Digital Health mit seinen umfangreichen Modulen.

Zusätzlich zum Bachelor bieten wir auch den Master Digital Health am Standort Berlin an.

Infomaterial herunterladen!

Direkt bewerben!

Jetzt neu: das Studium wird zu 25% Online angeboten. Es gibt in 3 Blockwochen pro Semester jeweils 3 Präsenztage.

Mehr zu Finanzierungsmöglichkeiten.

Digital Health in der Anwendung:
ukb Brain Cloud 1.0

Die "ukb Brain Cloud 1.0" bietet eine innovative Form der Therapie, die Patient*innen durch digitale Technologien wie VR-Brillen und Spielekonsolen in ein neues Therapieerlebnis eintauchen lässt. Durch die Anpassung an individuelle Bedürfnisse und die Integration von Spielfreude wird die Motivation und Therapieadhärenz der Patient*innen gesteigert. Die spezielle Raumgestaltung schafft eine förderliche Umgebung für die Übungen. Diese digitalen Therapieangebote sind barrierefrei und können auch nach dem stationären Aufenthalt zur Tele-Rehabilitation zu Hause fortgesetzt werden. Damit leistet die "ukb Brain Cloud 1.0" einen wichtigen Beitrag zur digitalen Transformation im Gesundheitswesen.

Diesen Studiengang finden Sie an folgenden Standorten

Vorteile der IB Hochschule

individuell

Die IB Hochschule lebt authentisch das gesellschaftlich bedeutungsvolle Ziel der Chancengleichheit. Als Partner-Hochschule der Medizinischen Akademie fördert die IB Hochschule die Durchlässigkeit  zwischen der beruflichen und der hochschulischen Bildung. In Kooperationen mit Kliniken, Ärzten und der Bildungspolitik entwickeln wir die Qualität unserer Studiengänge stetig weiter.

  • An der IB Hochschule für Gesundheit und Soziales studieren Sie in kleinen Lerngruppen.

  • Unter dem Dach des Internationalen Bunds (IB) eröffnen sich qualifizierten Absolventen*innen berufliche Anschlussperspektiven.

  • Sie erfahren eine intensive Betreuung durch unsere erfahrenen Professor*innen und Dozent*innen.

  • Ganz im Sinne des Internationalen Bunds (IB) studieren Sie bei uns nach dem IB Leitmotiv: „Menschsein stärken“.

Schwerpunkte

  • Einführung in die digitale Medizin
  • Grundlagen zur IT im Krankenhaus/ Gesundheitswesens
  • Datensicherheit, Datenschutz und Recht der digitalen Medizin
  • Telemedizin und digitale Technologie
  • Diagnostische Verfahren/ Digitale Diagnostik
  • Softwaretechnik
  • Mensch-Technik-Interaktion
  • Ethik und Transhumanismus
  • Digital Health Literacy
  • Digitale Epidemiologie, digitale Interventionen und digitale Biomarker
  • Public Health, Population Health und Gesundheitssysteme
  • E-Behaviour Health, Lernpsychologie, Organizational Behaviour
  • Wissenschaftliches Arbeiten, Forschungsmethoden, Statistik, Datenwissenschaftliche Methoden der Veränderungsmessung

Ablauf des Studiums

Bei Ihrem Studium Digital Health an der IB Hochschule studieren Sie in kleinen Gruppen (maximal 30 Studierende) und werden intensiv durch unsere kompetenten Professor*innen und Dozent*innen betreut. Bei Fragen oder Problemen im Studium können Sie jederzeit auf eine hohe Unterstützungsbereitschaft setzen.

Das sechssemestrige berufsbegleitende Studium ist als Weiterbildungsbachelor konzipiert und wird sowohl als Präsenz- und Online-Präsenzstudium stattfinden.

Das Modell der Blockwochen eröffnet den Arbeitnehmer*innen die Möglichkeit, Bildungsurlaub in Anspruch zu nehmen. Das Blockwochenmodell lässt zudem Potentiale für Bedside-Teaching, praxisnahe Lehre und Forschung zu. Die Präsenzlehre findet pro Semester in drei Blockwochen statt mit jeweils 3 Tagen, Mittwoch bis Freitag.

Die Reflexionsphasen (10 Lehreinheiten vor oder nach den Blockwochen) finden in Online-Präsenz statt. Das Online-Präsenzmodell bietet die Flexiblität um Familie, Beruf und Studium bestmöglich zu vereinbaren!

Profitieren Sie dabei von unseren Kooperationspartnern, etwa das ukb Berlin. Auf diese Weise können Sie Ihren Berufseinstieg optimal vorbereiten und sich ein Netzwerk für Ihren späteren beruflichen Weg schaffen.

Durch die Anwendungsfächer werden Sie das theoretisch erlernte Wissen praktisch einsetzen und dieses intensiv nutzen.  Auch die Möglichkeit, an Forschungsprojekten teilzunehmen, eröffnet eine weitere Gelegenheit zur Umsetzung Ihres bis zu diesem Zeitpunkt erlangten Wissens.

Beim Studium Digital Health schreiben Sie im 6. Semester zielgerichtet und unter intensiver Betreuung Ihre Bachelorarbeit.

Nachteilsausgleichsregelung an der IB Hochschule

Die IB Hochschule stellt sicher, dass Studierende mit einer Beeinträchtigung in ihrem Studium nicht benachteiligt werden. Entsprechende Regelungen sind in der Rahmen- Studienprüfungsordnung festgehalten

So kann im Falle des Vorliegens einer Benachteiligung z.B. ein Antrag auf Nachteilsausgleich beim Prüfungsausschuss gestellt werden. Ein möglicher Nachteilsausgleich könnte z.B. eine alternative Prüfungsform oder eine Verlängerung der Prüfungszeit sein.

Die IB Hochschule hat eine/n Beauftragte*n für Studierende mit besonderen Belangen. Sie bzw. er wirkt insbesondere bei der Planung und Organisation der Lehr- und Studienbedingungen, der Beratung von Studienbewerber*innen mit Beeinträchtigung, sowie bei der Planung notwendiger barrierefreier technischer und baulicher Maßnahmen mit.

Berufsperspektiven und Tätigkeitsfelder

Spätestens seit der coronabedingten Pandemie zeichnet sich ab, dass die Zukunft in der Digitalisierung der Medizin liegen wird. Durch die zahlreichen gesetzlichen Änderungen lässt sich entnehmen, dass auch Deutschland anstrebt, sich unter die Global Player der digitalen Medizin zu zählen.

Durch das Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG) sollen mehrere Milliarden Euro zur Verfügung gestellt werden, um die Krankenhäuser dieses Landes zu digitalisieren. Dies kann jedoch nur funktionieren, wenn neben den Geldern auch kompetentes Personal herangezogen wird.

Da es sich um einen berufsbegleitenden Bachelorstudiengang handelt, ist auf die Berufsfelder zu verweisen, aus denen die Studierenden kommen. Die Digitalisierung im Gesundheitswesen transformiert sämtliche Einrichtungen des Gesundheitswesens von Kliniken, Rehabilitationseinrichtungen, Beratungsstellen, Spezialzentren, Praxen, Gesundheitsämtern etc. Der Studiengang qualifiziert zu Tätigkeiten im Grundberuf mit Erweiterung / Anpassung der Tätigkeitsbereiche in der Anwendung von Digital Health im Kontakt mit Patient*innen sowie Angehörigen.

Durch die integrative Konzeption von Lehre und Forschung studieren Sie nah an einschlägigen Forschungsprojekten und entwickeln dadurch ein für vielfältige berufliche Optionen interessantes Profil. Ein Masterstudium kann angeschlossen werden.

Ab dem Wintersemester 2022/2023 bietet die IB Hochschule Studienzentrum Berlin den Masterstudiengang Digital Health (M.Sc.) an.

Zulassungsvoraussetzungen

  • die allgemeine Hochschulreife, die fachgebundene Hochschulreife, die Fachhochschulreife oder die fachgebundene Hochschulreife gem. §11 BerlHG
  • eine einschlägige abgeschlossene Ausbildung aus dem Bereich: Gesundheitsfachberuf, IT, Versicherungswesen, Medizintechnik oder anderer mit dem Gesundheitswesen assoziierter Beruf
  • mindestens 1 Jahr Berufserfahrung in einem mit dem Gesundheitswesen assoziierten Beruf

Kosten

Die monatliche Studiengebühr beträgt 435 € pro Monat.

Das gesamte sechssemestrige Studium kostet 15.660 € € zzgl. Immatrikulationsgebühr von 330 € und Prüfungspauschale von 690 € (einmalig).

Finanzierung

Das Studium ist über BAföG, Studienkredit, Bildungskredit und Stipendien finanzierbar.

Mehr zu Studienfinanzierungsmöglichkeiten.

Die IB Hochschule für Gesundheit und Soziales

familiär