Studiengang Logopädie

Daten und Fakten zum Studium

Abschluss

Bachelor of Science (B. Sc.), mit staatlicher Berufszulassung

Creditpoints

210 ECTS-Punkte

Studienmodus

Vollzeit

Dauer

7 Semester

Beginn

01. Oktober (Wintersemester)

Studienort

Berlin

Gebühren

595 € pro Monat

Profil

Sprache ist das Tor zur Welt. Durch sie drückt sich der Mensch aus, teilt seine Emotionen mit. Mit Hilfe der Logopädie wird den Patient*innen eine gesellschaftliche Teilhabe ermöglicht. Dabei geht es nicht nur darum, die Stimm-, Sprach- und Sprechstörungen zu beheben, sondern auch zu verstehen, wie diese Einschränkungen das Leben der Betroffenen bestimmen.

Das Besondere an dem Studiengang Logopädie ist der parallele Erwerb eines Berufs- und eines Hochschulabschlusses. Im sechsten Semester absolvieren Sie die staatliche Prüfung zum/zur Logopäd*in, auf die Sie von der IB Hochschule umfassend vorbereitet werden. Dabei profitieren Sie von dem Know-how der Gesundheitsfachschulen der Schwesterorganisation der IB Hochschule, der IB Medizinischen Akademie.

Als zukünftige/r Logopäd*in arbeiten Sie mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, die unter einer eingeschränkten Kommunikationsfähigkeit leiden. Da der Kontrollverlust über den Körper zusätzliche Schwierigkeiten in allen Lebensbereichen mit sich bringt, besteht Ihre Schlüsselfunktion als Logopäd*in darin, das Sprachvermögen Ihrer Patient*innen zu verbessern und ihnen somit eine größere Teilnahme am alltäglichen Leben zu ermöglichen.

Im akkreditierten Vollzeitstudiengang Logopädie (B. Sc.) lernen Sie, berufsspezifische Inhalte wissenschaftlich zu reflektieren, diese im Kontext interdisziplinärer Therapieansätze zu analysieren und damit wissenschaftlich begründet zu praktizieren. So erhalten Sie zum Beispiel umfassende Einblicke in gesundheitspsychologische Bereiche und werden dazu befähigt, effektive Behandlungsstrategien zu entwickeln.

vielseitig

Diesen Studiengang finden Sie an folgenden Standorten

Vorteile der IB Hochschule

individuell

Die IB Hochschule lebt authentisch das gesellschaftlich bedeutungsvolle Ziel der Chancengleichheit. Als Partner-Hochschule der Medizinischen Akademie fördert die IB Hochschule die Durchlässigkeit  zwischen der beruflichen und der hochschulischen Bildung. In Kooperationen mit Kliniken, Ärzten und der Bildungspolitik entwickeln wir die Qualität unserer Studiengänge stetig weiter. 

  • An der IB Hochschule für Gesundheit und Soziales studieren Sie in kleinen Lerngruppen.

  • Unter dem Dach des Internationalen Bunds (IB) eröffnen sich qualifizierten Absolventen*innen berufliche Anschlussperspektiven.

  • Sie erfahren eine intensive Betreuung durch unsere erfahrenen Professor*innen und Dozent*innen.

  • Ganz im Sinne des Internationalen Bunds (IB) studieren Sie bei uns nach dem IB Leitmotiv: „Menschsein stärken“.

Darum lohnt sich das Studium

Ich habe als Schauspielerin, Moderatorin, Redakteurin und Sprecherin gearbeitet. Das mache ich zum Teil auch heute noch. Zusätzlich wurde mein Wunsch immer stärker, Menschen dabei helfen zu können, ihre Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen zu überwinden. Deshalb entschloss ich mich zu einem Hochschulstudium der Logopädie an der IB Hochschule. Nach einem Studienjahr an der IB Hochschule kann ich sicher sagen, dass es genau die richtige Entscheidung war. Meine Begeisterung für Sprache ist seitdem noch weitergewachsen."

Katja Giglinger, Absolventin der Logopädie

Schwerpunkte

  • Vollständige praktische Ausbildung zum/ zur Logopäd*in
  • Sprach-, Sprech-, Stimm- und Kommunikationswissenschaften
  • Anatomie und Physiologie
  • Psychologie und Psychiatrie
  • Evidenzbasierte Praxis/Diagnostik und Therapie
  • Gesundheitswissenschaften
  • Wissenschaftliches Arbeiten

Ablauf des Studiums

Im Studiengang Logopädie (B. Sc.) wird theoretisches Arbeiten konsequent mit der Berufspraxis verknüpft. Sie absolvieren z. B. eines der zahlreichen Praktika in einer Kindertagesstätte und lernen das logopädische Handlungsfeld kennen. Sie übernehmen spezifische Arbeitsaufträge im Bereich Kindersprache und evaluieren Sprachentwicklungsprozesse. Dabei übertragen Sie das im Studium angeeignete Wissen auf die berufspraktischen Situationen. Ihre Mentor*innen unterstützen und begleiten Sie kontinuierlich bei dieser Arbeit.

Berufsperspektiven und Tätigkeitsfelder

Der parallele Erwerb eines Berufs- und Hochschulabschlusses ermöglicht Ihnen das Praktizieren als selbständige/r oder angestellte/r Logopäd*in und qualifiziert Sie zugleich für eine leitende Funktion. Darüber hinaus ist der Bachelor der erste Schritt für eine weitere Karriere in der Wissenschaft – ein sehr zukunftsträchtiges Berufsfeld in der aktuellen Akademisierungsbewegung der Gesundheitsfachberufe.

  • Kliniken und Praxen
  • Medizinische Bildungseinrichtungen
  • Wissenschaft und Forschung

Zulassungsvoraussetzungen

  • Hochschulzugangsberechtigung (allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife, oder eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung in einem dem angestrebten Studiengang fachlich ähnlichen Beruf und drei Jahre entsprechende Berufserfahrung)
  • ärztliches Attest über die gesundheitliche Eignung für den Beruf als Logopäd*in
  • polizeiliches Führungszeugnis
  • erfolgreiches Aufnahmegespräch

Kosten

Die monatliche Studiengebühr beträgt 595 € pro Monat (3.570 € pro Semester).
Das gesamte siebensemestrige Studium kostet 24.990 € zzgl. Immatrikulationsgebühr von 330 € und Prüfungspauschale von 690 € (einmalig)
+ 645 € Prüfungspauschale für die staatliche Prüfung (einmalig).

Finanzierung

Das Studium ist über BAföG, Studienkredit, Bildungskredit und Stipendien finanzierbar.

Mehr zu Studienfinanzierungsmöglichkeiten.

Die IB Hochschule für Gesundheit und Soziales

familiär