Studiengang Physiotherapie

Daten und Fakten zum Studium

Abschluss

Bachelor of Science (B. Sc.), mit staatlicher Berufszulassung

Creditpoints

210 ECTS-Punkte

Studienmodus

Vollzeit

Dauer

7 Semester

Beginn

01. Oktober (Wintersemester)

Studienort

Berlin

Gebühren

595 € pro Monat

Profil

Ein Studium, zwei Abschlüsse

An der IB Hochschule erwerben Sie im akkreditierten Vollzeitstudiengang Physiotherapie (B. Sc.) die staatliche Berufszulassung als Physiotherapeut*in und den akademischen Bachelorabschluss. Damit erlangen Sie die notwendigen Kompetenzen, evidenzbasiert zu praktizieren und berufsspezifische Fragestellungen wissenschaftlich fundiert zu beantworten.

Als Physiotherapeut*in helfen Sie Patient*innen bei der Wiederherstellung, dem Erhalt und der Förderung ihrer körperlichen Funktionsfähigkeit. Zudem fördern Sie die Selbstständigkeit Ihrer Patient*innen im alltäglichen Leben und sind damit eine wichtige Bezugsperson bei der Verbesserung ihrer Lebensqualität.

Für Physiotherapeut*innen ergeben sich heute völlig neue Tätigkeitsfelder. Neben der klassischen Beschäftigung in Praxen und Kliniken können Sie im großen Bereich der Prävention, als Dienstleister*in in gesundheitlichen Beratungszentren oder in der Wissenschaft arbeiten. Denn in Folge des demographischen Wandels und der Zunahme an chronischen Erkrankungen ändert sich sowohl die Gesundheitsversorgung als auch das Berufsbild der Physiotherapie. Wir sind stolz darauf, gemeinsam mit den Studierenden Pionierarbeit zu leisten und eine neue Generation Physiotherapeut*innen auf den Weg zu bringen.

vielseitig

Diesen Studiengang finden Sie an folgenden Standorten

Vorteile der IB Hochschule

individuell

Die IB Hochschule lebt authentisch das gesellschaftlich bedeutungsvolle Ziel der Chancengleichheit. Als Partner-Hochschule der Medizinischen Akademie fördert die IB Hochschule die Durchlässigkeit  zwischen der beruflichen und der hochschulischen Bildung. In Kooperationen mit Kliniken, Ärzten und der Bildungspolitik entwickeln wir die Qualität unserer Studiengänge stetig weiter. 

  • An der IB Hochschule für Gesundheit und Soziales studieren Sie in kleinen Lerngruppen.

  • Unter dem Dach des Internationalen Bunds (IB) eröffnen sich qualifizierten Absolventen*innen berufliche Anschlussperspektiven.

  • Sie erfahren eine intensive Betreuung durch unsere erfahrenen Professor*innen und Dozent*innen.

  • Ganz im Sinne des Internationalen Bunds (IB) studieren Sie bei uns nach dem IB Leitmotiv: „Menschsein stärken“.

Darum lohnt sich das Studium

"Die Dozenten an der IB Hochschule bieten uns aufregende Vorlesungen. Man merkt, dass alle aus einem ganz persönlichen Interesse heraus unterrichten und ihr Wissen mit viel Leidenschaft und Feuer vermitteln. Sie regen uns zum Reflektieren über unser Selbstverständnis in unserem zukünftigen Berufsfeld als studierte Physiotherapeuten an."

Hauke Burfeind, Absolvent der Physiotherapie

Schwerpunkte

  • Vollständige praktische Ausbildung zur Physiotherapeut*in
  • Medizinische Grundlagen
  • Physikalische Therapie und Sporttherapie
  • Gesundheitsförderung, Prävention und Rehabilitation
  • Psychologie, Pädagogik, Gesundheitswissenschaften
  • Sozialwissenschaften und Gesundheitsmanagement
  • Wissenschaftliches Arbeiten

Die klassischen medizinischen Grundlagen sowie psychologische und sozialwissenschaftliche Lehrinhalte werden Ihnen in interdisziplinären Modulen mit den Studierenden der Logopädie und der Ergotherapie vermittelt. Dadurch lernen Sie, Ihre Behandlungsstrategien im Kontext der anderen gesundheitswissenschaftlichen Bereiche zu reflektieren, an die neuesten Forschungsergebnisse anzupassen und wissenschaftlich auszuwerten.

Ablauf des Studiums

In fast jedem Semester absolvieren Sie mehrwöchige Praktika in Kliniken, Praxen und Reha-Zentren – das ist sogar im Ausland möglich! Während der Praktikumsphasen werden Sie intensiv von unseren Mentoren betreut. Durch die enge Zusammenarbeit mit den Gesundheitsfachschulen unserer Schwesterorganisation, der IB Medizinischen Akademie, verfügt die IB Hochschule über ein weitreichendes Netzwerk an engagierten und professionellen Praxispartnern.

Berufsperspektiven und Tätigkeitsfelder

Das Arbeiten im multiprofessionellen Team – also mit Therapeut*innen und Ärzt*innen aller Fachrichtungen – wird im Gesundheitswesen die Zukunft bestimmen. Mit dem Studiengang Physiotherapie (B. Sc.) eröffnen Sie sich für Ihre berufliche Zukunft spannende Perspektiven und ein neues Selbstverständnis. Ein anschließendes Masterstudium ist der Türöffner in die Wissenschaft.

  • Kliniken, Praxen und Reha-Zentren
  • Öffentlicher Gesundheitsdienst
  • Berufsverbände und Bildungseinrichtungen des Gesundheitswesens
  • Schulen, Kindergärten, Seniorenheime

Zulassungsvoraussetzungen

  • Hochschulzugangsberechtigung (allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife, oder eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung in einem dem angestrebten Studiengang fachlich ähnlichen Beruf und drei Jahre entsprechende Berufserfahrung)
  • ärztliches Attest über die gesundheitliche Eignung für den Beruf als Physiotherapeut*in
  • polizeiliches Führungszeugnis
  • erfolgreiches Aufnahmegespräch

Kosten

Die monatliche Studiengebühr beträgt 595 € pro Monat (3.570 € pro Semester).
Das gesamte siebensemestrige Studium kostet 24.990 € zzgl. Immatrikulationsgebühr von 330 € und Prüfungspauschale von 690 € (einmalig)
+ 420 € Prüfungspauschale für die staatliche Prüfung (einmalig).

Finanzierung

Das Studium ist über BAföG, Studienkredit, Bildungskredit und Stipendien finanzierbar.
Mehr zu Studienfinanzierungsmöglichkeiten.

Die IB Hochschule für Gesundheit und Soziales

familiär