Virtueller Fachtag „Digitalisierung im Gesundheitswesen: Chancen, Risiken und Nebenwirkungen für mündige Patient*innen?“

Am Freitag, 29. Oktober 2021 von 10:00 Uhr bis ca. 15 Uhr findet Online der Fachtag Digitalisierung im Gesundheitswesen statt.

Das aktuelle Tagunsprogramm zum Download finden Sie hier:

Tagungsprogramm

 

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung, unter: 

anmeldung@ib-hochschule.de

 

Kontakt

Prof. Dr. Alexandra Jorzig

 

 

innovativ

Die IB Hochschule lädt Sie ein zum Fachtag Digitalisierung im Gesundheitswesen

Digitalisierung ist ein komplexes Thema und hat gerade unter der Corona-Pandemie sehr stark an Bedeutung gewonnen. Auch im Gesundheitswesen sind enorme Fortschritte zu vernehmen. Begriffe wie die elektronische Patientenakte, Health-Apps, digitale Gesundheitsanwendungen und Telekonsile sind in aller Munde und werden auch nach der Pandemie nicht mehr wegzudenken sein.

Der kontinuierliche Wandel im Gesundheitswesen führt jedoch auch dazu, dass man sich neben den Chancen auch mit den Risiken und Nebenwirkungen auseinandersetzen muss.

Das medizinische und therapeutische Fachpersonal steht vor der Aufgabe, die Qualität der Patient*innenversorgung zu gewährleisten und dabei die Rolle von Patient*innen intensiv zu reflektieren, während die Patient*innen sich auf Änderungen in den Prozessen einstellen müssen. Es stellt sich die Frage, wie sich die Digitalisierung auf die Versorgung und die Mündigkeit der Patient*innen auswirkt und wie sie effektiv unterstützt werden können.

All diese Themen und weitere werden auf dem virtuellen Fachtag „Digitalisierung im Gesundheitswesen“ der IB Hochschule für Gesundheit und Soziales durch Expert*innen aus verschiedenen wissenschaftlichen Fachdisziplinen sowie weiteren fachkundigen Personen aus dem Bereich der Gesundheitsversorgung diskutiert werden.

Durch die einzelnen Beiträge werden interessante Einblicke in neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Digitalisierung im Gesundheitswesen gegeben sowie die unterschiedlichen Herausforderungen in diesem Kontext interdisziplinär thematisiert.

Hauptziel des Fachtages ist es, die möglichen Chancen, aber auch Nachteile der Digitalisierung im Gesundheitswesen unter Berücksichtigung verschiedener Perspektiven zu betrachten, wobei ein besonderes Augenmerk auf dem Aspekt der Patient*innen Mündigkeit liegen wird.

Die Teilnahme an digitalen Workshops erlaubt einen regen Austausch in Kleingruppen zu Themen wie Gesundheits-Apps, Telemedizin und E-Mental-Health. In den dazwischengeschalteten Pausen haben die Teilnehmer*innen die Möglichkeit, sich untereinander zu vernetzen und auszutauschen.

Bei der Veranstaltung handelt es sich um eine virtuelle Veranstaltung. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

 

Tagungsprogramm

Zeitraum Tagungsthemen Referent*innen
10.00 – 10.15 Grußworte der IB Hochschule für Gesundheit und Soziales Berlin Dr. Hajo Schmidt-Traub, stellv. Ärztlicher Direktor, BG Klinikum Unfallkrankenhaus Berlin
10.15 – 10.30 Zum Verständnis von Digitaler Kompetenz Prof. Dr. Birgit Schmitz, Professorin für Wirtschaftspädagogik mit dem Schwerpunkt digitale Lernwelten, Hochschule der Wirtschaft für Management Mannheim
10.30 – 10.45 Digitalisierung im Gesundheitsbereich und in der Medizin Prof. Dr. Alexandra Jorzig, Professorin für Gesundheitsrecht, IB Hochschule für Gesundheit und Soziales Berlin
10.45 – 10.55 Pause  
10.55 – 11.05 Patientenperspektive Hans-Günter Meyer, Botschafter für die Telemedizin, Patientenvertreter und Impulsgeber, Freiberuflicher Medizinprodukteberater
11.05 – 11.15 Therapiefachperspektive Prof. Dr. Mariam Hartinger, Studiengangsleitung Logopädie und Interimspräsidentin, IB Hochschule für Gesundheit und Soziales Berlin Prof. Dr. Antje Schubert, Dekanin der Fakultät Gesundheits- und Sozialwissenschaften und Gesamtleitung-Therapiestudiengänge, IB Hochschule für Gesundheit und Soziales Berlin
11.15 – 11.45 Diskussionsrunde  
11.45 – 12.30 Pause  
  (1)Apps Nora Blum – Gründerin und CEO bei „Selfapy“
12.30 – 13.15 (2)Telemedizin Dr. Stephan Kinze, Oberarzt, Leitung Institut für Telemedizin, BG Klinikum Unfallkrankenhaus Berlin
  (3)E-Mental-Health Prof. Dr. Morena Lauth-Lebens, Leitung der Entwicklung des Masterstudiengangs Angewandte Psychologie, IB Hochschule für Gesundheit und Soziales Berlin
13.15 – 13.30 Digitalisierung als soziale Herausforderung Prof. Maximiliane Wilkesmann, Professorin für Arbeits- und Organisationssoziologie, Technische Universität Dortmund
13.30 – 13.40 Pause  
13.40 – 13.55 Ethik und Digitalisierung Prof. Dr. Stefan Heinemann, Professor für Wirtschaftsethik, FOM Hochschule für Ökonomie & Management Essen
13.55 – 14.30 Diskussion mit den Vortragenden am Vor- und Nachmittag Prof. Dr. Birgit Schmitz Prof. Dr. Alexandra Jorzig, Hans-Günter Meyer Mitglied Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V.Prof. Dr. Mariam Hartinger Prof. Dr. Stefan Heinemann
14.30 – 14.45 Resümee und Schlusswort Prof. Dr. Mariam Hartinger, Interimspräsidentin, IB Hochschule für Gesundheit und Soziales Berlin
     

Projektverantwortliche

Mehr über Prof. Dr. Alexandra Jorzig und die Inhalte ihre Arbeit lesen SIe im Tagesspiegel Background Interview.

Prof. Dr. Alexandra Jorzig

Prof. Dr. Alexandra Jorzig

Mehr erfahren

Melden Sie sich zu unserem Fachtag Digitalisierung an.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung