Wie finanziere ich mein Studium?

Finanzierung Ihres Studiums

Finanzierung Ihres Studiums

Im Gegensatz zu staatlichen Hochschulen finanziert sich die IB Hochschule als private Einrichtung größtenteils aus den Studiengebühren. Dafür werden Sie in unseren innovativen Studiengängen mit kleinen Kursgrößen intensiv durch unser Lehrpersonal betreut. Elementar für den Studienerfolg an der IB Hochschule ist die sorgsame Auswahl unserer Professor*innen und Dozent*innen, die nicht nur eine hervorragende Unterrichtsqualität garantieren. Unser Lehrpersonal berät Sie auch sehr individuell und umfassend bei der Gestaltung Ihrer beruflichen Wege in dem jungen Akademisierungsfeld des Gesundheitswesens. Im Verlauf Ihres gesamten Studiums profitieren Sie dabei von den unterschiedlichen Erfahrungen unserer Dozenten in Wissenschaft und Praxis. 

Das Studium an der IB Hochschule ist z. B. über BAföG (Vollzeitstudiengänge), Studienkredite, Bildungskredite und über Stipendien finanzierbar. Für unsere berufsbegleitenden Studiengänge gibt es besondere Möglichkeiten.

BAföG

Die Vollzeitstudiengänge der IB Hochschule sind grundsätzlich über BAföG finanzierbar. Je nach Einkommens- und Vermögenssituation erhalten Schüler (m/w/d) und Studierende eine Förderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG). Der BAföG-Rechner ist kostenlos erhältlich unter der Hotline 0180 5262301 (0,12/Min). Alle Information zum BAföG finden Sie im Internet unter www.bafög.de

Kindergeld

Nicht zu vergessen ist, dass für volljährige Kinder, die sich "in einer Ausbildung" befinden und das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, ein Anspruch auf Kindergeld besteht. Dies kann von den Eltern an das studierende Kind direkt weitergeleitet werden. Weitere Infos gibt es unter www.arbeitsagentur.de

Wohngeld

Unter bestimmten Umständen, wenn Sie zum Beispiel kein BaföG erhalten, können Studierende auch Wohngeld beziehen. Wir haben Ihnen aktuelle Informationen dazu hier zusammengestellt. Die Auskünfte beziehen sich in erster Linie auf Berlin, sind aber auch auf andere Städte übertragbar 

Begabtenförderungswerke und weitere Stipendien

Sie können sich auch für ein Stipendium bei einer der 13 sogenannten Begabtenförderungswerke bewerben. Lassen Sie sich nicht von der weit verbreiteten Meinung abschrecken, nur mit einem Notendurchschnitt von 1,0 ein solches Stipendien erhalten zu können. Neben den schulischen Leistungen zählen für die Stiftungen u. a. das gesellschaftliche Engagement und die Passung zu ihren ideellen Grundwerten. Trauen Sie sich! 

Darüber hinaus gibt es in Deutschland zahlreiche kleinere Stiftungen, die Studierende auf ihrem akademischen Weg finanziell unterstützen. Eine Übersicht finden Sie unter folgenden Seiten:

Die Begabtenförderungswerke www.stipendiumplus.de oder auch der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) informiert über weitere Stipendienmöglichkeiten unter "Stipendien finden - DAAD".

Gerne machen wir Sie auch aufmerksam auf das folgende Angebot von https://www.lernen.net/stipendium/ - mit Informationen zu Stipendium Ratgeber + Selbsttest, sowie die folgende Seite
https://www.schreiben.net/stipendium-erhalten-behalten/ - mit Informationen zu Stipendium erhalten und behalten.

 

Studien- und Bildungskredite

Studien- und Bildungskredite können Sie u. a. über die KfW beantragen oder über den DKB-Studenten-Bildungsfonds. Außerdem kooperiert die IB Hochschule mit dem Festo Bildungsfonds

Finanzierungsmöglichkeiten für berufsbegleitende Studierende

Berufsbegleitende Studiengänge sind leider nicht über das BAföG oder über die Begabtenförderungswerke finanzierbar. Dafür gibt es aber andere Möglichkeiten der Unterstützung. Z. B. kann Sie Ihr Arbeitgeber über Arbeitszeitenregelungen und/oder die (anteilsmäßige) Übernahme von Studiengebühren fördern. Zudem können Sie die Kosten für das Studium als Werbungskosten steuerlich geltend machen. 

Auch Stipendien sind möglich: Die Stiftung Begabtenförderung Berufliche Bildung (SBB) vergibt sowohl Weiterbildungs- als auch Aufstiegsstipendien. Übersichtliche Informationen erhalten Sie auf www.studieren-berufsbegleitend.de

Halbierung der Studiengebühren

Für uns als Hochschule spielt das Thema Bildungschancen eine elementare Rolle. 

Aus diesem Grund bieten wir unseren Student*innen eine besondere Art der Finanzierung. Dabei halbieren sich die Studiengebühren pro Monat, während sich die Vertragslaufzeit verdoppelt. Ganz ohne Extrakosten. Somit können die Studierenden die andere Hälfte ihrer Studiengebühren nach Beendigung Ihres Studiums bezahlen, wenn Sie beispielweise während ihrer folgenden beruflichen Tätigkeit finanziell besser aufgestellt sind. 
Dieses Angebot ist auf eine gewisse Anzahl von Studierenden limitiert und soll sich besonders an Personen richten, die finanziell aufgrund Ihrer privaten oder sozio-ökonomischen Situation dieses Angebot angewiesen sind. Falls Sie dieses Angebot gerne in Anspruch nehmen wollen, sprechen Sie unsere Studienberatung gerne darauf an.