Bühnenbild Lehrende
Lehren aus
Leidenschaft!
Lehrende der IB Hochschule
Prof. Dr. med. Jörg Beneker

Prof. Dr. med. Jörg Beneker

Studiengangsleiter Notfallhilfe und Rettungsmanagement
Fakultät Gesundheits- und Sozialwissenschaften
Facharzt für Anästhesiologie, Notfallmedizin, Intensivmedizin

IB Hochschule, Studienzentrum Berlin
Gerichtstr. 27, 13347 Berlin
Telefon +49 30 2593092-13
joerg.beneker@ib-hochschhule.de

Sprechstunde

Nach Vereinbarung per E-Mail, Raum: 175

Biographie
Nach dem Abitur in Bremen studierte Jörg Beneker Humanmedizin an der Universität des Saarlandes und an der Freien Universität (FU) Berlin. Im Anschluss an das Staatsexamen 1984 folgte ein wissenschaftliches Jahr am Universitätsklinikum Steglitz der FU, in dem er die Grundlagen für seine Promotion (1987) legte.

1985 trat Jörg Beneker eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin des Klinikums Steglitz (Leiter Prof. Dr. Klaus Eyrich) an. Es folgten die Weiterbildung zum Arzt für Anästhesiologie, die Erlangung der Zusatzbezeichnungen Intensivmedizin und Rettungsmedizin sowie die Qualifikation zum Leitenden Notarzt. 1991 wurde Dr. Jörg Beneker zum Oberarzt der Klinik ernannt und verantwortete neben seiner klinischen Tätigkeit, zunächst als Stellvertreter, später als Stützpunktleiter, die Notfallmedizin auf Notarztwagen und Rettungshubschrauber am Klinikum der FU. Herr Dr. Beneker gehört zu den Mitbegründern des Rettungs- und Intensivtransporthubschraubers "Christoph Berlin". Seit 1994 ist er der Ärztlicher Leiter der Hubschrauberstation, die nach der Schließung des Flughafens Tempelhof in das Unfallkrankenhaus Berlin (UKB) verlagert wurde.

Begleitet war die klinische und außerklinische Tätigkeit von Herrn Dr. Beneker stets von wissenschaftlicher Arbeit und Lehrtätigkeiten für die Freie Universität. Weitere Lehrtätigkeiten folgten an der Schule der Berliner Feuerwehr (heute Rettungsdienstakademie), in Ausbildungsinstitutionen der Hilfsorganisationen, als Kursleiter für die Weiterqualifizierung in der Notfallmedizin und Ausbildung zum Leitenden Notarzt sowie DIVI-Intensivtransportkurse, Kurse für Einsatzleiter und für das Management von Großschadensereignissen.

Unter Fortführung der Lehrtätigkeiten erfolgte 1997 der Wechsel in das neu gegründete Unfallkrankenhaus Berlin. Hier ist Herr Dr. Beneker Leitender Oberarzt für das Rettungswesen an der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie (Ärztlicher Direktor Prof. Dr. Dr. A. Ekkernkamp) und Katastrophenschutzbeauftragter. Im Oktober 2016 wurde Jörg Beneker zum ordentlichen Professor an der IB Hochschule berufen. Seit dem WiSe 2016 ist er der Studiengangsleiter für Notfallhilfe und Rettungsmanagement.

Forschungs- und Lehrschwerpunkte
  • Notfall- und Akutmedizin
  • Krankenhausplanung für Ausnahmezustände
  • Medizinisches und organisatorisches Management von Großschadensereignissen
  • Entwicklung, Training und Umsetzung von telemedizinischen Möglichkeiten zur Hilfe in entlegenen Gebieten (Internationale Industriedependancen, Offshoreindustrie, Hochseeschifffahrt)

Mitgliedschaften
  • Stellvertretender Vorsitzender der Bundesvereinigung der Arbeitsgemeinschaften der Notärzte Deutschlands (BAND)
  • Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Notarzt Berlin (seit 2000)
  • Stimmberechtigtes Mitglied des Beirates für den Rettungsdienst des Senators für Inneres, Senat Berlin
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie
  • Beauftragter für Notfallmedizin sowie Weiterbildungsbeauftragter und Prüfer für die Zusatzbezeichnung Notfallmedizin bei der Ärztekammer Berlin