2. Gesundheitspädagogische Tagung der IB Hochschule

17.12.2018

Am 16.-17. November 2018 fand die zweite Gesundheitspädagogische Tagung zum Thema "Sichtbare Wirkungsfelder" an der IB Hochschule statt. Wir freuen uns, dass viele Studierende, Absolvierende und Lehrende sowie Fachvertreter (m/w) und Referenten (m/w) aus verschiedenen gesundheitspädagogischen Feldern an der Veranstaltung teilnahmen.

Anknüpfend an die erste Gesundheitspädagogische Tagung in 2017 verdeutlichte das diesjährige Programm die konkreten Wirkungsfelder der Gesundheitspädagogik, z. B. anhand von Themen wie Gesundheitskompetenzentwicklung, Gesundheitsförderung oder Evidenzbasierte Gesundheitsinformation. Mit der Keynote “Von Bildern, Wirkungen und Feldern der Gesundheitspädagogik” eröffnete Prof. Dr. Sylvana Dietel die Tagung. Sie akzentuierte die Bedeutung der Gesundheitspädagogik im Hinblick auf die Generierungsmöglichkeit von Orientierungswissen, wofür ein gesundheitsrelevanter und gesamtgesellschaftlicher Bedarf besteht. Die zweite Keynote mit dem Titel “Spektrum Lehrerbildung Pflege und Gesundheit – Einblicke in eine disziplinäre Entwicklung” hielten Prof. Dr. Elfriede Brinker–Meyendriesch (Fliedner FH Osnabrück) und Frank Arens (Universität Osnabrück). Im Vordergrund stand dabei die Frage nach der Professionalisierung der Lehrqualifikation in den Gesundheits- und Therapiefachberufen.

Wichtige Beiträge kamen u. a. von Rebecca Zeljar vom Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek), Landesvertretung Berlin/Brandenburg, Referatsleiterin Ambulante Versorgung Ärzte, Arzneimittel, Berrin Sayan und Jana Lubinova vom Familienplanungszentrum Berlin – BALANCE, Denny Paulicke von der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Prof. Dr. Werner Leitner, IB Hochschule sowie Svea Gille von der Universität Bielefeld. Alle Vorträge führten zu anregenden Diskussionen. Die Tagung veranschaulichte, dass die Gesundheitspädagogen (m/w) geradezu prädestiniert sind, wissenschaftlich begründete, lebensnahe und zielgruppenadäquate Bildungskonzepte für die Lebenswelten der Bevölkerung zu entwickeln.

Prof. Dr. Sylvana Dietel als Studiengangsleitung und Sarah Novák als wissenschaftliche Mitarbeiterin richteten mit viel Engagement die Tagung aus. Besonders hervorzuheben ist zudem die charmante Moderation der HCE-Studentinnen Cornelia Clauß und Patricia Harmel, die diese verantwortungsvolle Aufgabe zum ersten Mal übernahmen.

Wir bedanken uns bei allen Hochschulmitarbeitern (m/w) und Gästen für ihre Unterstützung und aktive Teilnahme und freuen uns auf ein Wiedersehen im November 2019.

Zurück zur Übersicht