+++ Aktuelle Informationen zum
Thema Coronavirus +++

Emrecan Kasapci, Student der Physiotherapie (B.Sc.) qualifiziert sich bei der Deutschen Hochschulmeisterschaft im Taekwondo

06.12.2019 Unser Student der Physiotherapie (B.Sc.), Emrecan Kasapci, startete am 03.11.2019 für die IB Hochschule für Gesundheit und Soziales bei der Deutschen Hochschulmeisterschaft (DHM) im Taekwondo.

Die DHM fand mit mehr als 100 Studierenden in der Sport- und Kulturhalle Meerholz in Frankfurt (M) in Kooperation mit dem 1. Gelnhäuser Taekwondo Club statt und umfasste mehrere Runden.

Der Test zur Gewichtsklasse wurde von Emrecan Kasapci am Tag vor den Wettkämpfen erfolgreich mit 68 kg bestanden. Diese Gewichtsklasse war mit elf Kämpfern die meist besetzte Gewichtsklasse, hierunter einige Bundeskaderathleten, welche über Europa- und Weltmeisterschaftserfahrungen verfügten.

Nach dem bestandenen Achtelfinale besiegte Emrecan Kasapci im Viertelfinale seinen sportlichen Gegner vorzeitig in der 3.Runde mit einem K.O. durch einen Kopftreffer. Somit war die Nominierung zur European Univeristies Games 2020 in Belgrad gesichert.

Im Halbfinale dominierte der Titelverteidiger und EM-Dritte, sodass unser Student Emrecan Kasapci diesen Kampf verlor. “Mein Gegner und alter Teamkollege brachte einfach mehr Erfahrung mit“ so Emrecan Kasapci.

„Mit dem Studium der Physiotherapie (B.Sc.) haben unsere Studierenden nicht nur die Möglichkeit Wissen über die Leistungsphysiologie und Trainingsformen zu erwerben, sondern auch durch gezielte physiotherapeutische Maßnahmen aktiv die Rehabilitation und die Eingliederung verletzter Leistungssportler*innen in den Trainings- und Wettkampfalltag aktiv mit zu gestalten.“ so die Studiengangsleiterin Prof. Dr. Antje Schubert.

Wir sind sehr stolz darauf, dass Emrecan Kasapci unsere Hochschule im Sommer 2020 zur European Universities Games 2020 (https://www.eusa.eu/events/games/belgrade-2020) vertreten wird. Er hat dafür die Unterstützung der Hochschule und des Studiengangs Physiotherapie (B.Sc.).