+++ Aktuelle Informationen zum
Thema Coronavirus +++

Informationen zu online-basierten Lehrveranstaltungen - für Studierende der IB Hochschule

24.03.2020 Liebe Studierende, im Folgenden haben wir Ihnen einige Informationen zur online-basierten Lehre zusammengestellt:

  1. Bitte rufen Sie regelmäßig Ihren E-Mail-Account der IB Hochschule ab.
  2. Der online-basierte Lehrbetrieb beginnt bei den berufsbegleitenden Studiengängen am ersten Aprilwochenende (Studienzentrum Berlin), bei den Vollzeitstudiengängen (Studienzentren Berlin, Stuttgart, Köln) am 06.04.20.
  3. Vorerst ist von der Berliner Senatskanzlei (Vorgaben gelten für alle Studienzentren) festgelegt, dass der online-basierte Lehrbetrieb bis zum 19.04.20 stattfindet. Über die gesetzlichen Vorgaben für die Zeit danach informieren wir Sie, sobald uns die Regelungen vorliegen.
  4. Ziel der IB Hochschule ist es, den Lehr-Lern-Betrieb möglichst reibungslos auf digitale Formate umzustellen.
  5. Wie läuft online-organisierte Lehre ab?
  • a.Generelle oder allgemeinverbindliche Vorgaben gibt es hier nicht. Das heißt, jede Lehrkraft hat, wie auch in der Präsenzlehre, die Möglichkeit, die Lehr-Lern-Prozesse entsprechend der fachlichen Notwendigkeiten, den technischen Möglichkeiten und eigenen Kompetenzen online-basiert zu organisieren.
  • b.Online-basierte Lehre bedeutet – insbesondere bei den berufsbegleitenden Studiengängen – nicht, dass man am Wochenende kontinuierlich 2.5 Tage Lehre online ist und alle gemeinsam permanent digital zusammen geschaltet sind. Es ist möglich, dass auch andere Modulabläufe realisiert werden, z.B. digitale Präsentationen außerhalb der Wochenendzeiten. Das wird selbstverständlich mit allen Studierenden besprochen und gemeinsame Übereinkünfte mit den Lehrenden werden getroffen.
  • c.Alle Lehrende werden Sie über den Prozess der digitalen Umsetzung der Lehr-Lern-Inhalte in den einzelnen Modulen informieren. Das gilt selbstverständlich auch für die Lehre in den Vollzeitstudiengängen. Für jedes Modul werden spezifische Konzepte bzw. Lösungen entwickelt.
  • d.So wie für die Studierenden ist auch für die Lehrenden eine online-basierte Lehre eine Herausforderung. Möglicherweise müssen daher auch im Lehrbetrieb die Dinge noch einmal flexibel angepasst werden.
  • e.Benotung: Für alle Leistungsnachweise gelten auch in der online-basierten Lehre die verbindlichen Kriterien der Leistungsbewertung. Die spezifischen Kontextbedingungen online-basierter Lehre werden gleichwohl berücksichtigt. So ist es z.B. denkbar, dass eine Präsentation länger dauert, weil es zwischendurch zu einem Verbindungsabbruch kommt. Die Lehrenden werden dies bei dem Umgang mit den Vorgaben berücksichtigen und faire Lösungen finden.

6. Prüfungsvorgaben in den Modulen: In jedem Modul ist die Form des Leistungsnachweises vorgegeben (s. Modulhandbuch). Das bedeutet, ist eine Hausarbeit vorgeben, wird auch bei der online-basierten Lehre eine Hausarbeit abzugeben sein. Gleiches gilt für Präsentationen etc.. Für das Prüfungsformat Klausur sind noch Regelungen zu treffen, falls keine Präsenzveranstaltungen im gesamten Sommersemester 2020 erlaubt sein werden. Darüber werden Sie zu einem späteren Zeitpunkt informiert.

7. Literatur / online-basierte Recherche für den Lehrbetrieb: Für eine online-basierte Lehre werden derzeit die entsprechenden Medien (z.B. eBook-Lizenzen) angeschafft sowie weitere technischen Voraussetzungen realisiert, sodass Sie als Studierende problemlos von zu Hause arbeiten oder sich von anderen Orten einloggen können. Auch hierüber werden wir Sie weiter informieren.

Berlin, 23.03.20

gez. Prof. Dr. Thomas Philipp