+++ Aktuelle Informationen zum
Thema Coronavirus +++

Videobehandlung ist ab sofort möglich - Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie profitieren von diesem zukunftsweisenden Entschluss

25.03.2020 Die Krankenkassen erlauben – das zunächst befristet bis zum 31.5.2020 – Behandlungen der Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie per Video durchzuführen. Diese Öffnung ist ein richtungsweisender Schritt für die Therapieberufe in Deutschland.

Ein innovativer Schritt in die richtige Richtung

Die aktuelle Lebenssituation vieler Patienten ist aufgrund des Coronavirus derart eingeschränkt, dass sich die Krankenkassen zu diesem innovativen Schritt entschlossen haben. Aber auch unabhängig von dieser Notsituation sieht der Deutsche Bundestag (2019) einen flächendeckenden Aufbau von Digitalkompetenz in Gesundheitsberufen als zwingende Bedingung für den erfolgreichen Einsatz intelligenter Systeme in Versorgung, Therapie und Pflege an.

Die IB Hochschule bietet diese neuen Formen der Therapie an

Diesen Auftrag nimmt die IB Hochschule für Gesundheit und Soziales ernst und bereitet zukünftige Therapeut*innen der Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie im Bachelorstudium auf Szenarien wie Videotherapie, App-gestützte Behandlungen etc. vor. Diese sind Teil der online-basierten Lehrveranstaltungen ab dem Sommersemester.