+++ Aktuelle Informationen zum
Thema Coronavirus +++

BG-Kliniken im BMBF-Projekt

18.12.2020 ​Klinikalltag und berufsbegleitende Weiterbildung an einer Hochschule, noch dazu in Coronazeiten!

Davon ließen sich die Teilnehmer*innen der Erprobung im BMBF-Projekt nicht abbringen. Die Erprobung des Zertifikatsprogramms auf Masterniveau nutzten Bachelorabsolvent*innen der IB Hochschule sowie hoch qualifiziertes Personal vom BG Klinikum des Unfallkrankenhauses Berlin (ukb). So manches Wochenende wurde hinter Rechnern verbracht, mit Statistiken im Modul der quantitativen Forschungsmethoden, Inhalten der qualitativen Forschungsmethodik, Projektmanagement sowie eigenen Forschungsprojekten. Die Therapeut*innen vom ukb können sich auf ein letztes Modul im Januar freuen- hier geht es um Qualitätsmanagement.

Die Module des Zertifikatsprogramms auf Bachelorniveau wurden im Jahr 2019 im Rahmen einer Bildungspartnerschaft mit dem BG Klinikum Hamburg wissenschaftlich begleitet. Das BMBF-Team freut sich bis heute, dass der Kontakt zu den Teilnehmenden auch nach dem Ende der Bildungspartnerschaft bestehen bleibt und Corona im Sommer die post-Befragung der Teilnehmenden in Präsenz möglich gemacht hat.

Ende Dezember endet das Projekt „Therapeutic Research als berufsbegleitende Weiterbildung für Gesundheitsfachberufe - Erprobung, Evaluation und Etablierung nachhaltiger Strategien der Implementierung in der Förderlinie „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“. Seit 2018 erfolgte in Phase 2 der Förderung die Erprobung wissenschaftlicher Module für die Therapieberufe der Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie.

Das BMBF-Team dankt allen Teilnehmenden für die Freude am Lebenslangen Lernen, mit allen Schwierigkeiten, die berufsbegleitendes Studieren mit sich bringen. Wir danken beiden BG Kliniken für die Unterstützung des Personals, beispielsweise in Form von Freistellungen sowie der Bereitschaft, zu mehreren Zeitpunkten Personalverantwortliche und Kostenträger interviewen zu dürfen.

Prof. Dr. Mariam Hartinger

Projektleitung

Vizepräsidentin für Forschung