Propädeutikum Gesundheitspädagogik

Zielgruppe

Lehrende an Berufsfachschulen des Gesundheitswesens
Praxisanleiter*innen und Praxisbegleiter*innen
Pädagogisch Tätige (z.B. Fort- und Weiterbildung) im Feld des außerschulischen Gesundheitswesens
Schulleitungen
Hochschulabsolvent*innen aus den Bezugsdisziplinen der Pflege-, Gesundheits- und Therapiewissenschaften
oder der Berufspädagogik, Medizin-, Pflege- und Gesundheitspädagogik
sowie weiterer verwandter Fachdisziplinen

Teilnehmerzahl8 -12 Personen
Voraussetzungensiehe weiter unten
Kosten/ Gebühr3.000 €
Datum

26.-28.04.2024 / 0.1 Anthropologische Grundlagen der Pädagogik I
24.-26.05.2024 / 0.1 Anthropologische Grundlagen der Pädagogik II
28.-30.06.2024 / 0.2 Allgemeine Didaktik und Unterrichtsplanung I
19.-21.07.2024 / 0.2 Allgemeine Didaktik und Unterrichtsplanung II
23.-25.08.2024 / 0.3 Fachdidaktik der Gesundheitsfachberufe I
13.-15.09.2024 / 0.3 Fachdidaktik der Gesundheitsfachberufe II

FormatPräsenz -  (Freitag 16-21 Uhr, Samstag 09-18 Uhr, Sonntag 09-17 Uhr)
OrtBerlin IB Hochschule für Gesundheit und Soziales, Studienzentrum Berlin auf dem Gesundheitscampus am Unfallkrankenhaus Berlin (ukb), Warener Str. 7, 12683 Berlin

Profil

Der Masterstudiengang Gesundheitspädagogik erfordert einen einschlägigen Bachelorabschluss im Umfang von 210 ECTS Punkten. Für diejenigen, die bisher 180 ECTS-Punkte im Studium erworben haben, bietet die IB Hochschule ein passgenaues, einsemestriges Vorstudium, das sog. Propädeutikum, an, um die fehlenden 30 ECTS-Punkte vor dem Einstieg in den Masterstudiengang Gesundheitspädagogik nachzuholen.
Das Propädeutikum beinhaltet verschiedene pädagogische Module auf Bachelorlevel und entspricht den gesetzlichen Vorgaben (siehe unten). Adressat*innen für das Propädeutikum sind alle Hochschulabsolvent*innen aus den Bezugsdisziplinen der Pflege-, Gesundheits- und Therapiewissenschaften oder der Berufspädagogik, Medizin-, Pflege- und Gesundheitspädagogik sowie weiterer verwandter Fachdisziplinen (z. B. Gesundheitssoziologie, Notfall- management etc.), die in einem Gesundheits-, Pflege- bzw. Therapiefachberuf ausgebildet und berufstätig sind.

Propädeutikum Gesundheitspädagogik

Qualifikationsziele

Die IB Hochschule bietet allen Interessierten für den Masterstudiengang Gesundheitspädagogik (M. A.) ein Propädeutikum an. Das ist für alldiejenigen interessant die  bereits an Gesundheitsfachschulen lehren und Interesse an einer pädagogischen Weiterbildung haben oder Interessierte, die mit dem Master Gesundheitspädagogik starten wollen und dafür noch die erforderlichen 30 ECTS im pädagogischen Bereich brauchen.

Methoden

Das Propädeutikum wird berufsbegleitend angeboten und ist in familien- und
arbeitnehmer*innenfreundliche Präsenz- sowie Onlinetermine von Freitag- bis Sonntagnachmittag aufgeteilt. Moodle als unterstützende
Lernplattform bietet Ihnen Zugriff von Zuhause.

Ein Modulteil wird an einem Hochschulwochenende gelehrt. Die Zeiten sind wie folgt:
Fr. 16 - 21 Uhr, Sa. 9 - 18 Uhr und  So. 9 - 17 Uhr
sowie Reflexionstermine als begleitende Unterstützung

Fortbildungsnachweis

Zertifikat mit 30 ECTS-Punkten

Referent*innen

Lena Setzepfand lena.setzepfand@ib-hochschule.de

Margarida Rischawy-Mariano margarida.rischawy-mariano@ib-hochschule.de

 

 

Voraussetzungen

• einschlägige Berufsausbildung in einem Gesundheitsfachberuf (Berufserfahrung)
• einschlägiger berufsqualifizierender Abschluss* eines Hochschulstudiums (z. B. Gesundheits-, Pflege-, Medizinpädagogik respektive -wissenschaften bzw. Studium verwandter Bezugswissenschaften, wie etwa Angewandte Therapiewissenschaften, Sozialwissenschaften etc. im Umfang von 180 ECTS- Punkten)
• Nachweis der Berufstätigkeit
• erfolgreiches Aufnahmegespräch


* bzw. Leistungsübersicht bei Bewerbung in der Bachelorabschlussphase

Kontakt

Schreiben Sie uns eine E-Mail und lassen Sie sich beraten oder fordern Sie weitere Informationen an. 

weiterbildung@ib-hochschule.de

Akkreditierung

Das Propädeutkium Gesundheitspädagogik ist zum einen als Teil des Studiengangs Health Care Education/Gesundheitspädagogik akkreditiert. Zum anderen erfolgte die Akkreditierung als Teilmodul im Rahmen des Masterstudiengangs Gesundheitspädagogik.