Studiengang Gesundheitspädagogik und Bildungsmanagement

Daten und Fakten zum Studium

Abschluss

Master of Arts (M. A.)

Creditpoints

90 ECTS-Punkte

Studienmodus

Berufsbegleitend

Dauer

5 Semester

Beginn

01. Oktober (Wintersemester)

Studienort

Berlin

Gebühren

a. 425 € pro Monat für Absolvierende der Bachelorstudiengänge Health Care Education, Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie und Angewandte Therapiewissenschaft der IB Hochschule
b. 495 € pro Monat für Studienanfänger anderer Hochschulabschlüsse mit Erfüllung der Zugangsvoraussetzungen.

Profil

Der berufsbegleitende Masterstudiengang eröffnet aufgrund eines innovativen Studienprofils verschiedene Perspektiven im Gesundheits- und Bildungswesen. Sie erlangen mit dem erfolgreichen Abschluss des Studiums neben fachwissenschaftlichen und praxisrelevanten Kompetenzen vor allem auch eine hohe pädagogische Professionalität. Diese bietet Ihnen die Möglichkeit, die sich dynamisch wandelnden Berufsfelder im Gesundheits- und Pflegebereich aktiv mitzugestalten sowie hier Führungs- und Leitungsaufgaben zu übernehmen. Zudem erhalten Sie mit dem Masterabschluss eine staatlich anerkannte Lehrbefähigung für Gesundheits- und Pflegefachschulen in den Ländern Berlin und Brandenburg (die Anerkennung in anderen Bundesländern ist möglich). Durch eine spezifische Kombination spezifischer Inhalte aus den Bereichen einer kompetenzorientierten Gesundheitspädagogik und Feldern des systemischen Bildungsmanagements erlangen Sie zudem das Know-how, Tätigkeiten in der Schulleitung zu übernehmen sowie andere anspruchsvolle Aufgaben im weiten Feld des Gesundheitswesens professionell zu bewältigen. Ihre wissenschaftliche Expertise eröffnet Ihnen zudem die Chance, in Forschungsprojekten tätig zu werden oder eine Promotion anzuschließen.

Diesen Studiengang finden Sie an folgenden Standorten

Vorteile der IB Hochschule

individuell

Die IB Hochschule lebt authentisch das gesellschaftlich bedeutungsvolle Ziel der Chancengleichheit. Als Partner-Hochschule der Medizinischen Akademie fördert die IB Hochschule die Durchlässigkeit  zwischen der beruflichen und der hochschulischen Bildung. In Kooperationen mit Kliniken, Ärzten und der Bildungspolitik entwickeln wir die Qualität unserer Studiengänge stetig weiter.

  • An der IB Hochschule für Gesundheit und Soziales studieren Sie in kleinen Lerngruppen.

  • Unter dem Dach des Internationalen Bunds (IB) eröffnen sich qualifizierten Absolventen*innen berufliche Anschlussperspektiven.

  • Sie erfahren eine intensive Betreuung durch unsere erfahrenen Professor*innen und Dozent*innen.

  • Ganz im Sinne des Internationalen Bunds (IB) studieren Sie bei uns nach dem IB Leitmotiv: „Menschsein stärken“.

Schwerpunkte

  •  
  • Systemisches Bildungsmanagement: Planung, Steuerung und Evaluation von Bildungsprozessen
  • Theorie und Praxis des Lehrens und Lernens
  • Professionelle Curricula- und Angebotsentwicklung
  • Angewandte Betriebswirtschaftslehre und rechtliche Grundlagen
  • Gesundheitspädagogische Forschungs- und Entwicklungskompetenz
  •  

Ablauf des Studiums

Durch die Kombination von Präsenzstudienphasen und Selbstlernzeiten über unsere E-Learning-Plattform können Sie Ihre Studienorganisation größtenteils individuell gestalten und optimal mit Ihrer beruflichen und familiären Lebenssituation vereinbaren.

Ein Praxissemester, das in seinem Verlauf individuellen Bedürfnissen angepasst werden kann, sichert den Erwerb der multiperspektivischen pädagogischen Handlungskompetenz in den verschiedenen Feldern der Erwachsenenbildung und des Bildungsmanagements. Im Praktikum haben Sie die Möglichkeit zwischen zwei Schwerpunkten zu wählen:

a) Lehrbereich an Fachschulen des Gesundheits- und Pflegebereichs oder

b) Managementbereich in privaten und öffentlichen Einrichtungen des Gesundheitswesens, insbesondere in den Bereichen Prävention, Rehabilitation, Beratung und Aufklärung.

Berufsperspektiven und Tätigkeitsfelder

Der Masterstudiengang qualifiziert Sie zur Ausübung einer Lehrtätigkeit in dem jeweiligen Gesundheitsfachberuf sowie verschiedene Leitungsfunktion an Gesundheitsfachschulen. Darüber hinaus werden Sie zur Übernahme von verantwortungsvollen Führungspositionen in privaten und öffentlichen Einrichtungen des Gesundwesens qualifiziert. Je nach Schwerpunktbildung im Studium erwerben Sie ein professionelles Know-how zur:

  • curricularen Lehr-Lern-Planung an Gesundheits- und Pflegefachschulen
  • Übernahme von Führungsaufgaben und Leitungsfunktionen in den verschiedenen Bereichen des Bildungsmanagements sowie in Institutionen des Gesundheitswesens
  • Entwicklung bzw. Weiterentwicklung von Konzeptionen der Erwachsenenbildung
  • systemischen Schul- und Unterrichtsentwicklung
  • wissenschaftlichen Erforschung der Bereiche Gesundheitserziehung, -aufklärung, -bildung und -beratung.

Herausragende Absolvent*innen werden darin bestärkt und beraten, eine Promotion anzuschließen.

Zulassungsvoraussetzungen

  • einschlägige Berufsausbildung in einem Gesundheitsfachberuf (ideal Berufserfahrung)
  • einschlägiger berufsqualifizierender Abschluss eines Hochschulstudiums (Fachwissenschaft Gesundheits-, Pflege-, Medizinpädagogik respektive -wissenschaften oder verwandte Fachwissenschaften) im Umfang von 210* ECTS-Punkten mit einem Anteil von nicht weniger als 30 ECTS-Punkten in einem pädagogischen Fach aus den Bereichen Erziehungs-/Bildungswissenschaften, Allgemeine Didaktik/ Methodik und Fachdidaktik*)
  • Nachweis der Berufstätigkeit
  • erfolgreiches Aufnahmegespräch

* Es gibt verschiedene Möglichkeiten des Zugangs zu diesem Masterstudiengang sowie zwei unterschiedliche Studienvarianten. Auf der folgenden Übersicht sind diese zusammengestellt.

 

Ihnen fehlen 30 ECTS Punkte zum direkten Einstieg in den Masterstudiengang?

Kein Problem! Wir bieten die Möglichkeit, ein Vorstudium (sog. Propädeutikum) zu belegen. Starten Sie noch im Sommersemster 2021 in Ihre Zukunft.

Laden Sie unser Infoblatt herunter: Einstieg April 2021 ins Propädeutikum zum Masterstudiengang im WS 2021

Kosten

Die monatliche Studiengebühr beträgt:

a. 425 € (2.550 € pro Semester) für Absolvierende der Bachelorstudiengänge Health Care Education, Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie und Angewandte Therapiewissenschaft der IB Hochschule

b. 495 € (2.970 € pro Semester) für Studienanfänger*innen anderer Hochschulabschlüsse mit Erfüllung der Zugangsvoraussetzungen.

 

Das gesamte fünfsemestrige Studium kostet für:

a. 12.750 € zzgl. Immatrikulationsgebühr von 330 € und Prüfungspauschale von 690 € (einmalig),

b. 14.850 € zzgl. Immatrikulationsgebühr von 330 € und Prüfungspauschale von 690 € (einmalig).

 

Bei Nachweis eines erfolgreich abgeschlossenen Hochschulstudiums und Erfüllung der Zugangsvoraussetzungen erhalten Studienanfänger*innen der IB Medizinischen Akademie bei erfolgreicher Absolvierung des Studiums eine Gutschrift von 10% der gesamten Studiengebühr.

Finanzierung

Das Studium an der IB Hochschule ist z. B. über Studienkredite und Bildungskredite finanzierbar. Für berufsbegleitende Studiengänge gibt es besondere Möglichkeiten.
Mehr zu Studienfinanzierungsmöglichkeiten.

Die IB Hochschule für Gesundheit und Soziales

familiär